Raiffeisenbank Arbon

Raiffeisenbank
Arbon

item image
item image
item image
item image
  • Neubau Raiffeisenbank Arbon
  • Selektiver Projektwettbewerb, 1. Rang 2022
  • Bauherrschaft Raiffeisenbank Regio Arbon
  • Realisierung 2024-2026

Als Fortführung der vorgefundenen Bebauungsstruktur gliedern sich die zwei Baukörper in den baulichen Kontext und die Körnung des Ortes ein. Das Erdgeschoss beinhaltet die publikumsorientierten Räume der Bank und dient als verbindender Sockel der beiden Einzelvolumen. Die Adressierung der Gebäude folgt der städtebaulichen Disposition. Der geschäftige Haupteingang der Bank befindet sich an der St. Gallerstrasse, das Wohngebäude wiederum wird von der Alemannenstrasse her betreten. Durch die Ausformulierung des Attikageschosses zur St. Gallerstrasse wird städtebaulich ein Akzent und gleichzeitig ein Abschluss der Bebauungsreihe erzielt.