Erweiterung und Umbau Wohnheim Wyden Balgach

Wohnheim Wyden
Balgach

item image
item image
item image
item image
  • Selektiver Projektwettbewerb, 1. Rang 2022
  • Bauherrschaft RHYBOOT Altstätten

Im letzten Jahrhundert entwickelte sich der Weiler Wyden stetig. In Abhängigkeit der wachsenden Tätigkeit entstanden Gebäude, die sich zu einem Konglomerat von einzelnen Baukörpern gruppierten. Diesen heterogenen Bestand gilt es zu erneuern und für die neuen Aufgaben zu ertüchtigen. Ein Zusammenspiel von Rückbau, Ergänzungsbau und Fassadensanierung homogenisiert in Bezug auf die Materialisierung und den architektonischen Ausdruck das gebaute Ensemble.

Die neuen Bewohnerzimmer sind ein Stück 'Heimat' und Rückzugsort für die Bewohnenden und erlauben es den handicapierten Bewohnern auch im Alter im Wohnheim Wyden zu bleiben. Der Ergänzungsbau ist in Hybridbauweise aus Holz-Elementwänden, Holz-Verbunddecken und Recyclingbeton konstruiert. Die fein gegliederte Holzfassade aus sägeroher Fichte umhüllt den Neu- und Bestandesbau zu einer Einheit mit ländlicher Prägung.